Sprache ist für eine gute zwischenmenschliche Kommunikation unerlässlich. Schon der Säugling versucht durch verschiedene Laute mit der Umwelt zu kommunizieren. Sie dienen ihm auch als Werkzeug für den Ausdruck und die Erweiterung seiner eigenen Emotionen. Während es wächst, werden die Artikulationsprozesse verfeinert. Ein einjähriger Junge kann einige Wörter deutlich aussprechen, und das erste hat er definitiv hinter sich. In den nächsten Stufen wird der Wortschatz schrittweise erweitert. Zunächst beginnen einzelne Wörter, einfache Sätze zu bilden. Viele Kinder haben jedoch Schwierigkeiten, Sprache zu entwickeln. Der enge Wortschatz eines Dreijährigen sollte Anlass zur Sorge geben und von einem Spezialisten kontrolliert werden.

In solchen Situationen hilft ein Logopäde den Eltern. Es ist ein Spezialist, der mit Kindern jeden Alters arbeitet und ihnen hilft, mit verschiedenen Schwierigkeiten umzugehen. Er ist in der Lage, mögliche Krankheitsprozesse zu erkennen, die das Sprechen des Kindes verzögern. Eine genaue Untersuchung zeigt, wo die Grundlagen von Sprachstörungen liegen. Logopädie wird in letzter Zeit immer beliebter. In der Vergangenheit wurde ein solches Kind sich selbst überlassen und es wurde keine Anstrengung unternommen, ihm zu helfen. Er erhielt das Etikett „dumm“, „verspätet“. Dies lag an der Überzeugung, dass Kinder, die Schwierigkeiten haben, sich zu artikulieren, unterentwickelt sind. Logopädie in Gliwice widerlegt solche Überzeugungen. Die Sprachbehinderung eines Kindes kann verschiedene Ursachen haben, darunter ein beeinträchtigtes Hörvermögen oder ein schlecht geformtes Sprechorgan.

Stellt der Facharzt fest, dass das Gehör schuld ist, schickt er das Baby zur Untersuchung weiter. In diesem Fall ist die richtige Diagnostik unerlässlich. Gleichzeitig kann es vorkommen, dass die Ursachen von Sprachstörungen in der Psyche des Kindes liegen. Der Logopäde muss auf ein solches Kind zugehen. Hört das Kind aber richtig, hat es keine Defekte am Artikulationsorgan und versteht es die Kommandos, dann lohnt es sich zu warten. Der Schlüssel liegt darin, die Botschaft in ihrer Gesamtheit sowie einzelne Wörter zu verstehen. Natürlich können Sie zu Ihrem eigenen Vertrauen einen Spezialisten konsultieren. In der Regel ist in solchen Fällen jedoch Geduld angesagt. Oft fangen Kinder von Tag zu Tag an zu reden, was zu Überraschungen führt.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.